Vizepräsidentin Michaela Steinacker beim SPORTUNION Landesverband Niederösterreich zu Gast

Im Rahmen eines Arbeitsgespräches mit Präsident Raimund Hager und Landesgeschäftsführer Mag. Markus Skorsch, SPORTUNION Landesverband Niederösterreich ist Vizepräsidentin Abg.z.NR Mag Michaela Steinacker zu Gast im St. Pölten und überzeugte sich persönlich von der professionellen Aufstellung des größten Landesverbandes in der SPORTUNION.

Bei dieser Gelegenheit konnten neben der inhaltlichen Ausrichtung vor allem zukünftige Herausforderungen für die Mitgliedsverein diskutiert und erörtert werden.
„In diesem Gesprächen kann ich auf die Anliegen der Mitgliedsvereine und Landesverbände direkt eingehen um mich in weiterer Folge auf Bundesebene verstärkt dafür einsetzen zu können und so auch zukünftig optimale Rahmenbedingungen für Sportvereine zu schaffen“, meint Vizepräsidentin Steinacker.

Präsident Hager ist von der guten Zusammenarbeit überzeugt und meint „mit Michaela Steinacker haben wir nicht nur eine ehemalige Handballerin in der SPORTUNION St. Pölten im Bundesvorstand. Durch ihre politische Vernetzung wird sie die positive Entwicklung der SPORTUNION künftig wesentlich mitgestalten.“