Die ÖVP (Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Innenminister Wolfgang Sobotka, Abg.z.NR Mag. Michaela Steinacker und Generalsekretär Peter McDonald) nahm den 1. Mai zum Anlass, um jene Menschen vor den Vorhang zu holen, die tagtäglich für Österreich im Einsatz sind, und durch ihre berufliche Tätigkeit oder ihr ehrenamtliches Engagement die Bürgergesellschaft stärken und die Sicherheit in unserem Land gewährleisten. Beim Besuch der Polizeistation und der Freiwilligen Feuerwehr in Purkersdorf (Niederösterreich) betont Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner: „Wir danken den Blaulichtorganisationen und den unzähligen Freiwilligen, die auch an Sonn- und Feiertagen ihren Dienst für unser Land leisten. Es geht um Leistung, Einsatz und Sicherheit. Wir wollen die Bürgergesellschaft im Land stärken.“

Innenminister Wolfgang Sobotka bedankte sich für die Leistungen, die Polizistinnen und Polizisten erbringen: „Sicherheit ist ein hohes Gut. Mit ihrer tagtäglichen Arbeit sorgen unsere Polizistinnen und Polizisten für mehr Sicherheit in Österreich.“

Leistung muss sich lohnen und wieder die richtige Wertigkeit in unserer Gesellschaft haben – das steht für die ÖVP fest. Dafür muss das Verhältnis zwischen Arbeitseinkommen und Sozialtransfers wieder ins rechte Lot kommen. Nach der erfolgreichen Umsetzung der Steuerreform ist die Reform der Mindestsicherung ein weiterer wichtiger Schritt.