„In meiner Funktion als Vizepräsidentin der SPORTUNION Österreich hatte ich heute mit einer Delegation der Österreichischen Bundes-Sportorganisation einen sehr guten Gesprächstermin mit Bundesminister Hans-Jörg Schelling. Der Finanzminister hat sich dabei als profunder Kenner der Strukturen des österreichischen Sports gezeigt und viel Verständnis für unsere Anliegen bewiesen. Nach den gerade im Parlament beschlossenen Verbesserungen der Registrierkassenpflicht für Vereine ging es vor allem um die stärkere Anerkennung der Leistungen des Sports durch eine verbesserte steuerliche Absetzbarkeit von Sportmitgliedsbeiträgen und Spenden und um die Optierungsmöglichkeit zur Regelbesteuerung in der Umsatzsteuer für gemeinnützige Sportorganisationen.“