„Ein Tag. Zwei Verhandlungstermine mit Bundesministern. Mit der Sportdelegation waren wir heute auch noch bei Bundesminister Alois Stöger im BMASK zu Gesprächen über sozialversicherungsrechtliche Herausforderungen für Sportvereine. Minister Stöger zeigte durchaus Verständnis für die Forderung nach einer größtmöglichen administrativen Entlastung der freiwilligen Vereinsfunktionärinnen und –funktionäre. Mit der 2009 vom Parlament beschlossenen Pauschalierung der Aufwandsentschädigungen für Sportbetreuer und Sportler ist das ja eigentlich geglückt. Es gilt jetzt, entstandene Unsicherheiten aus der Auslegung der gesetzlichen Bestimmungen durch einzelne Sozialversicherungen zu beseitigen. Stöger hat angekündigt, hier in Abstimmung mit dem Finanzminister Klarstellungen für den Sport zu suchen.“